Kategorien &
Plattformen

CROSSOVER in COncert

Konzertreihe 2021/2022 startet im August!
CROSSOVER in COncert
CROSSOVER in COncert
© Jugendkirche CROSSOVER

Status quo!

>> CROSSOVER in COncert << lautet der Titel der im Sommer dieses Jahres startenden Konzert-Reihe bei uns in der Jugendkirche CROSSOVER in Limburg.

Schon in der Vergangenheit hat es in der Jugendkirche Musik-Veranstaltungen und Konzerte gegeben, so bspw. das in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst e.V. (Limburg) im Jahre 2019 veranstaltete Konzert des syrischen Pianisten Aeham Ahmad – auch bekannt als „der Pianist aus den Trümmern“.

Besagtes Konzert zeigte wieder einmal mehr, dass es möglich ist, auch bzw. gerade in der heutigen Zeit die Gleichung Kirche = Lebensraum stimmig und wahrheitsgemäß aufzustellen.

Ein Lebensraum, in dem hunderte Menschen verschiedenster Altersklassen und Berufsgruppen, Kultur und Herkunft zusammenkommen. Gemeinsam lachen und weinen. Zuhören und quatschen. Essen und trinken. Und …

Und jetzt!?

Genau da wollen wir mit oben genannter Konzert-Reihe anknüpfen. In einem Zeitraum von einem Jahr sollen sechs Konzerte in der Jugendkirche CROSSOVER stattfinden, jeweils samstags um 20:00 Uhr.

Dabei soll die Spannweite der musikalischen Genres keine Wünsche offen lassen: von regionalem Folk-Rock (Hanne Kah) über ebenso regionale Chor-Musik (You’N’Joy) bis hin zu elektronischer Musik in Form mehrerer junger DJs, die zum „Tanz in den Mai“ (30. April 2022) einladen soll!

Wir erhoffen uns sechs bunte und ausgelassene Abende, die einerseits diversen Musiker*innen / Ensembles / Bands die Chance bieten sollen, ihr musikalisches Können unter Beweis zu stellen, andererseits „Kirche“ wieder in einem – im wahrsten Sinne des Wortes – anderen Licht darstellen sollen. Ein modernes, tolerantes und kreatives Licht, welches sämtliche Bedenken in den Schatten stellt und beweist, dass wir mit unserer Arbeit nicht alt & verstaubt, sondern zeitgemäß sind.

28.08.2021 - Hanne Kah

© Niklas Quernheim

Hanne Kah steht mit ihrer genre-verbindenden und generationen-vereinenden Musik für aktuelle gesellschaftspolitische & soziale Themen.

Irgendwo zwischen Amy Macdonald, Mumford & Sons und Rosanne Cash hat es die vierköpfige Formation aus Mainz rund um Sängerin Hanne geschafft, sich auch international einen Namen zu machen!

Und wenn man es dann noch schafft, tiefgründige Texte und emotionale Erinnerungen & Ereignisse mit tanzbarer Musik zu verbinden - dann steht einem stimmungsvollen Abend nichts mehr im Wege!

Weitere Infos zur Band: https://www.hannekah.com/

30.10.2021 - kopflos

© Andrea Matzner

kopflos - Das ist zum einen Sängerin & Gitarristin Barbara, die ihre eigenen Songs einladend-emotional performt und dabei kein Auge trocken lässt!

kopflos - Das ist zum anderen Gebärden-Dolmetscherin Laura, die Barbaras Songs in Echtzeit in Gebärdensprache dolmetscht!

kopflos - Das ist zusammengefasst ein audio-visuelles Erlebnis der besonderen Art!

Weitere Infos zum Duo: http://www.kopflos.net/

18.12.2021 - You'N'Joy

© Manuel Breser

Der Name ist Programm: You'N'Joy - eine Aufforderung zum Genießen!

Wer den zur "Familie" der Cäcilia Chöre Lindenholzhausen gehörenden und aus gut 40 Sänger*innen bestehenden Chor schon einmal gehört hat, weiß, dass er mit internationalen Chören mithalten kann; der Anspruch, mit dem ausschließlich populäre Musik aus den Genres Rock, Pop und Jazz gesunden wird, ist hoch!

Weitere Infos zum Chor: https://www.younjoy.de/

19.02.2022 - DIE BÄMD & CreatorSound

© Bistum Limburg

Mit DIE BÄMD aus Staffel hat sich ein Ensemble junger Musiker*innen in Limburg und Umgebung etabliert!

Vor allem die moderne & poppige Interpretation geistlicher Lieder gilt als Markenzeichen der jungen Formation, die sich rund um Musiklehrer & Bandleiter Michael Born gebildet hat.

Weitere Infos zur Band: https://www.facebook.com/diebaemdausstaffel

 

CreatorSound steht für geballte Energie & Power zu Ehren unseres Schöpfers ; mit selbstgeschriebenen Songs, die im Genre Rock anzusiedeln sind, begeistern sie bei Gottesdiensten & Konzerten.

Mal schnell & furios, mal "baladig" - aber immer authentisch! So lässt sich die Band rund um Einrichtungs- & Bandleiter Marco Rocco aus Montabaur beschreiben.

Höreindrücke der Band: www.youtube.com -> CreatorSound

30.04.2022 – „Tanz in den Mai“ (DJs)

© Sven Blümel

DJ Taktgefühl – wer die Fabrik in Limburg (ehemals Rockarena) kennt, dem ist auch Sven Blümel alias DJ Taktgefühl ein Begriff; auch außerhalb seines Clubs versteht er sein Handwerk hundertprozentig und heizt mit melodisch-elektronischen Beats auf dem Dancefloor ein!

Und dass er stets Spaß bei der Arbeit hat, steht außer Frage -> siehe Foto! :) 

Weitere Infos zum Künstler: www.facebook.com/fabriklimburg

 

DJ BassKuhs – dahinter steckt der 25-jährige Hochheimer Tobias Kuhs, der schon seit seiner frühen Kindheit einen umfassenden Bezug zur Musik hat.

Gitarre, Klavier und Gesang – mit dieser musikalischen Affinität ist der Weg zum DJ nicht mehr weit; Rock & Pop, Charts, aber auch elektronische Klänge sind zu vernehmen, wenn DJ BassKuhs zum Tanz bittet.

Weitere Infos zum Künstler: www.basskuhs.de

25.06.2022 – P!tch Please!

© P!tch Please!

P!tch Please! – Ein Name, bei dem man(n und Frau) unweigerlich an Pitch Perfect denken muss und dabei – zumindest hinsichtlich der musikalischen Klasse & Hingabe – gar nicht so verkehrt liegt!

Der im Jahre 2019 als Projektchor gegründete Jugendchor aus Elz mit seinen Sänger*innen zwischen 15 und 25 Jahren begeistert mit poppig-modernen Arrangements und viel Gefühl! 

Weitere Infos zum Chor: www.pitchplease-elz.de

Infos & Anmeldung

Der Eintritt zu den Konzerten ist kostenfrei!

Anmeldung (aufgrund der Corona-Pandemie): info@jugendkirche-crossover.de

Infos zu den einzelnen Konzerten: j.siebenmorgen@jugendkirche-crossover.de

(Hinweis: aktuell besteht für „Indoor“-Veranstaltungen eine Testpflicht, d.h. die Vorlage eines negativen SARS-CoV-2-Ergebnisses, welches nicht älter als 24h ist, bzw. der Nachweis einer gültigen Impfung (14 Tage nach Zweitimpfung) via Impfpass bzw. ein Nachweis für Genesene, der nicht älter als 6 Monate sein darf; außerdem führen wir zur Kontaktnachverfolgung eine Datenerfassung der Besucher*innen durch, die nach 4 Wochen vernichtet wird; desweiteren gilt das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, welcher medizinischen bzw. FFP2-Standards entspricht, nebst Einhaltung eines Abstands von 1,5 Metern; Möglichkeiten zur Händedesinfektion werden an Ein- & Ausgängen bereitgestellt.)

Johannes Siebenmorgen
Jugendbildungsreferent - Schulungen, Öffentlichkeitsarbeit ...
Tel.:06431 58427-12

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz